WoodenArms_1_2017

Wooden Arms

Im Januar 2015 waren Wooden Arms aus London zuletzt auf Headline-Tour in Deutschland. Im Dezember dieses Jahres kommt die fünfköpfige Band nach fast dreijähriger Konzert-Abstinenz wieder zurück, um ihr am 6. Oktober erscheinendes, zweites Studioalbum “Trick of the light” vorzustellen. Musikalisch bewegt sich die ursprünglich aus Norwich stammende Band nahezu spielerisch und unauffällig zwischen den Genres rund um Alternative, Klassik und Trip-Hop. Auf ihrem kommenden Album “Trick of the light” begeistern Wooden Arms mit einer rhythmischen Feinfühligkeit wie Portishead, gepaart mit ätherischen Melodien à la Sigur Rós – beides Parallelen, die vor allem von der britischen Presse und dem BBC Radio schon bei der Veröffentlichung ihres wesentlich kürzeren Albums “Tide” (2014) gezogen wurden – wobei man auf “Trick of the Light” einen merklichen Wandel zur zeitgenössischeren Gangart wahrnimmt. Nicht nur ihr Sound ist moderner geworden, auch die Art, wie die Stücke entstehen hat sich grundlegend verändert. War bisher der klassisch am Klavier ausgebildete Alex Carson (Piano, Gesang) im Fokus, so entstehen die Songs jetzt gemeinsam als Trio mit Jeff Smith (Trompete, Gitarre, Gesang) und Alex Mackenzie (Drums, Gesang). Das Ergebnis ist ein noch raffinierterer und feinerer Schliff.  Inwiefern sich diese Veränderungen auf das Live-Programm der Band auswirkt, wird man bei den vier Shows im Dezember erfahren.