Maribou State

präsentiert von Melt! Booking & liebemachen.

Tickets gibt’s ab Freitag für 21,00€ zzgl. Gebühren im CBE-ticket.io-Shop (Link folgt!) und bei allen bekannten VVK-Stellen, wie z.B. KölnTicket oder tixforgigs.

Maribou State kündigen mit ihrem neuen Album „Kingdoms In Colour“, das am 7. September über das Ninja Tune-Sublabel Counter Records erscheint, ihre erste Platte seit ihrem Debüt „Portraits“ aus 2015 an. Gleichzeitig kündigte das Duo auch eine neue Headline -Tour in diesem Herbst an. Mit einer fünfköpfigen Band spielen sie am 17. Oktober im Säälchen in Berlin. Davor werden sie auch eine Reihe von europäischen Festivalterminen spielen, darunter eine Headline-Show beim MS Dockville in Hamburg im August, beim Sónar, beim Parklife Festival, bei Roskilde, Pukkelpop oder beim neuen Nova Batida Festival in Lissabon. Erst kürzlich spielten sie gleich nach Flying Lotus beim All Points East Festival in London.

Maribou State, das 2011 als Projekt von Chris Davids und Liam Ivory begann, haben eine Reihe von EPs und Singles veröffentlicht, bevor ihr Debütalbum „Portraits“ sie von jetzt auf gleich auf die größten Bühnen dieser Welt katapultierte.

Mit einer Live-Show, die sie mit herausragenden Festivalauftritten bei u.a. Glastonbury, Bestival, der Secret Garden Party oder mit einer 32-tägigen Europatournee rund um den Globus führte, spielten sich die zwei Briten im Handumdrehen in die Herzen ihrer Fans. Und auch die Journaille war sogleich begeistert, wie Artikel im Guardian, I-D Magazine oder Vogue zeigen. Bis heute sammelte ihr Album über 80 Millionen Streams und zog Vergleiche mit Acts wie The xx, James Blake und Mount Kimbie aber auch DJ Koze oder Bonobo nach sich.