Dream Wife at c/o pop Festival 2020 (abgesagt)

„Wir sind supertraurig, können es aber leider nicht ändern: Aufgrund des Corona-Virus kann das c/o pop Festival im April nicht stattfinden. Die derzeitige Situation ist leider so unsicher, dass man nicht absehen kann, in welchem Umfang die Einschränkungen des öffentlichen Lebens nach dem 19.4.2020 gelockert werden.

Alle Tickets werden von unserem Ticketpartner Ticketmaster zurückerstattet. Ticketinhaber bekommen in den kommenden Wochen weitere Infos per E-Mail. Bitte habt ein wenig Geduld, falls es zu Verzögerungen kommen sollte. Wer die Ticketkosten nach der Rückerstattung spenden möchte, tut damit der Kölner Clublandschaft, den Künstler*innen und dem Festivalteam etwas Gutes. Weitere Informationen dazu findet ihr unter: https://culture-stream.cologne 🙏

Eine positive Nachricht können wir dennoch verkünden: Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck an neuen Terminen und würden gerne Teile des c/o pop Festivals im Oktober 2020 nachholen. c/o Ehrenfeld wird dann voraussichtlich im Mittelpunkt stehen. Wir hoffen, ihr seid auch dann noch dabei?

Vielen Dank für euer Verständnis und hoffentlich bis Oktober – bis dahin bleibt gesund!

Euer trauriges c/o pop Festivalteam ️“ 

 

Dream Wife ist mehr als nur eine Band, Dream Wife ist ein Lebensweg. Das Trio um Rakel Mjöll (Vocals), Alice Go (Gitarre) und Bella Podpadec (Bass) erschafft mit ihren kantigen Riffs und powervollen Songs eine wundervolle Welt und jeder ist eingeladen.

Als Projekt im Rahmen ihres Studiums an der Kunsthochschule in Brighton gegründet – der Name war dabei als Kommentar zur Objektivierung der Frau in der Gesellschaft gedacht – wurden Dream Wife schnell zu einer der angesagtesten UK Underground Acts und gefeiert für ihre furiosen Liveshows und endlose Touren, die ihnen ausverkaufte Gigs in ganz UK und Einladungen auf internationale Festivals wie Iceland Airwaves, Roskilde, SXSW oder eben dem Reeperbahn Festival bescherten.

Schnell wurden auch andere Bands auf Dream Wife aufmerksam. So luden The Kills die Band Anfang des Jahres ein, sie auf einer Kalifornien Tour zu begleiten und zeigten sich schwer begeistert von der Präsenz der Newcomerinnen.
Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum touren sie inzwischen weltweit und begeistern Musikliebhaber überall.